Terra Browser auf dem iPad

Terra Browser auf dem iPad

Es gibt ja nun schon längere Zeit Safari-Browser-Alternativen auf dem iPad. Doch bisher hat sich zumindest für mich keine wirklich durchgesetzt. Dies könnte sich nun endlich ändern.

Seit kurzer Zeit gibt mit dem so genannten „Terra Browser“ eine Alternative, die Safari durchaus gefährlich werden könnte. Terra wurde von Readdle entwickelt und bietet neben unendlich vielen Tabs, Fullscreen-Browsing und Textsuche, die Möglichkeit des Abspeichern von Webseiten zum Offline betrachten. Zusätzlich punktet Terra mit einer ziemlich hohen Ladegeschwindigkeit.

Nach nun knapp einer Woche Praxistest, kann ich guten Gewissens sagen, das Terra zumindest für mich aktuell Safari auf dem iPad komplett ersetzt. Die Anordnung der Tabs, erinnert etwas an Firefox, die Geschwindigkeit beim Laden ist in der Tat beeindruckend.

Was mir persönlich aber noch fehlt ist die Möglichkeit, Bookmarks aus Safari etc. zu importieren. Vielleicht wird dieses nützliche Feature in einem der nächsten Updates noch ergänzt. Ebenso wäre eine deutsche Übersetzung noch ganz nett aber nicht unbedingt notwendig.

Features:

  • Tab Browsing ohne Limits
  • Textsuche
  • Fullscreen Browsing
  • Abspeichern von Webseiten zum späteren Lesen im Offlinemodus
  • Privater Modus
  • Lesezeichen in Ordnern abspeichern
  • Browser als Internet Explorer 7, Safari oder Firefox einstellen

2 Kommentare

  • Also ich finde den Terra Browser richtig, werde ihn aber erst verwenden, wenn das erwähnte „Lesezeichen-Importier-Problem“ gelöst ist. Sonst finde ich es eine recht gelungene Alternative zum Safari Browser.

Comments are closed.