OutBank – wundervoll einfach und einfach wundervoll

OutBank – wundervoll einfach und einfach wundervoll

Nein, ich habe im Titel kein „i“ vergessen. Es geht nicht um iOutbank! Naja, sagen wir es mal so, nicht ganz.
Ich denke, der Großteil von euch wird iOutbank für das iPhone oder das iPad entweder kennen oder es auch in Verwendung haben. Jeder von euch wird sagen: Eine hervorragende App! So dachtet und denkt nicht nur ihr, denn Apple hat iOutbank zur App des Jahres 2010 gewählt. Ein „WOW“ ist hier maßlos untertrieben. iOutbank ist TÜV-geprüft und in Sachen Sicherheit ganz ganz vorne mit dabei. Vielen Banken haben sich vom stoeger-it eine Version mit eigenem Branding erstellen lassen.

Aber um diese schönen, einfach zu bedienenden und wirklich sinnvollen Apps geht es jetzt nicht. Es geht um den nächsten Schritt. Der nächste Schritt, wie soll es auch anders sein ist das Banking vom Mac aus.
Heute ist die Beta für Outbank zum Download bereitgestellt worden und vor wenigen Minuten gab es bereits das erste Update.

Wie bereits von ioutbank bekannt und natürlich auch zwingend notwendig ist ein Kennwort. Dieses muss gleich zu beginn von euch gesetzt werden um eure Konten vor fremden Eingriffen zu schützen. OutBank hilft euch dabei ein geeignetes Passwort zu finden mit einem Balken, welcher den Grad der Sicherheit symbolisert.

Im nächsten Schritt können Konten von euch konfiguriert oder auch von iOutBank importiert werden. Dazu einfach die nötwenidgen Daten aus iOutBank via Email verschicken und am Mac öffnen. Zur Auswahl stehen Bankkonten aber auch Paypal-Accounts. Eine Kassenbuch-Funktion zur Erfassung eurer Ausgaben etc. ist ebenfalls in Planung aber noch nicht integriert bzw. anwählbar.

Im eigentlich Interface der App könnt ihr im linken Bereich zwischen euren aktiven Konten wechseln. Sowohl neue Umsätze als auch aktuelle Beträge werden übersichtlich angezeigt. Recht liegen euch die Umsätze in gelisteter Form vor. Ein Klick – Die Liste wird eingerückt und alle Details über diesen Umsatz wie z.B. Empfänger (Name, Konto-Nr. und BLZ) werden angezeigt.
In der oberen Leiste könnt ihr zum Einen nach speziellen Transkationen suchen und zum Anderen zwischen Allen, Neuen, Eingehenden und Ausgehenden Transaktionen filtern.

 

Was haltet ihr davon? Werdet ihr euch diese App (ausschließlich im Mac-App-Store) kaufen? Seid ihr bereits am Testen der Beta? Wie gefällt euch iOutBank bzw. OutBank bist jetzt?

Ein Kommentar

  • Leider funktioniert das mit der Commerzbank nicht. Die haben wohl kein HBCI und sind damit bei diversen Bank-Apps außen vor. Sehr schade. Danke für den tollen Bericht!

Comments are closed.