Neues zum iPhone 5

Neues zum iPhone 5

Bereits seit einigen Wochen geistern die verschiedensten Gerüchte über das geplante iPhone 5 durch die Internet Medienwelt. Diese Gerüchten wurden nun durch neue Meldungen aus China abgerundet und durch recht sichere Quellen bestätigt. Angeblich sei das iPhone 5 bereits zu Testzwecken in Produktion.

Geplant sei wohl tatsächlich ein größeres, randloses Display in einem modifizierten Metal-Chassis. Rein von der Form soll sich aber angeblich nichts massgebliches ändern. Erscheinungstermin soll wie bereits überall verkündet, Sommer 2011 sein.

Auf das angeblich künftige randlose 4-Zoll Display wiesen asiatische Quellen mit passenden Hüllen und der bereits gezeigten Frontscheibe hin. Das Herzstück des iPhone 5 dürfte wohl der neue A5-Prozessor sein, welcher derzeit schon erfolgreich im iPad 2 eingesetzt wird.  Auch der im Verizon-iPhone genutzte Qualcomm-Chip ermöglicht den Betrieb im CDMA- und GSM- Netz, dies muss von Apple eigentlich nur gewollt werden.

Ob die NFC-Technologie, über die wir bereits berichteten, tatsächlich im iPhone 5 Platz findet ist derzeit noch unklar. Platz für diese Technologie bietet das neue Gehäuse angeblich, laut Gerüchten ändert sich nämlich  einiges bei der Hardware Anordnung. Dies kann logischerweise auf etwas neues hindeuten. Das Mainboard wird sich demnach zukünftig in der Mitte befinden und genau dies schafft genügend Platz für mehr Speicher, einen größeren Akku, eine bessere Kamera oder aber für NFC.