MacOS X 10.6.7 verfügbar

MacOS X 10.6.7 verfügbar

Seit wenigen Minuten ist ein neues Softwareupdate von Mac OS X verfügbar. Es beinhaltet vor allem einige Bug-Fixes und Optimierungen. Die Größe des Updates beläuft sich zwischen rund 300 – 500 MB.

Vor allem behebt dieses Update einige Probleme mit „Back to my Mac“, „SMB-Server“ Zugänge und den bekannten Instabilität

10 Kommentare

  • In meinem Firefox sehe ich kein einziges Bild.
    In meinem FeedReader (Apple Mail) sehe ich das untere.
    In meinem Chrome sehe ich beide.
    Auf meinem iPhone 4 sehe ich nur das untere.

    Alles sehr seltsam. Bin ich den wirklich der einzige mit diesem Problem? Auf anderen Blogs hab ich dies nicht. -.-

  • Wie gesagt, Firefox alles ok, FeedReader (NetNewsWire) alles okay, Chrome alles okay und iPhone4 sowohl mit dem MobileTheme als auch mit dem Normalen alles okay!

  • Also ich habe bei der Darstellung keine Probleme,
    und ich nutze den Firefox.

    Außerdem lade ich gerade das Mac OS X Update runter,
    mit einer Größe von 313,2 MB.
    Bin wie immer gespannt, wie lange das Update
    nach dem Runterfahren dauern wird,
    und da ich leider viel zu lange Windows genutzt habe,
    mache ich mir auch heute mal wieder ein wenig Sorgen,
    ob alles reibungslos verlaufen wird 😉

  • Bei mir waren es knappe 500MB und bisher konnte ich keine weiteren Probleme erkennen. Auch über die Dauer des Updates nach dem Runterfahren musst du dir keine Sorgen machen, knappe 5min später konnte ich mich schon wieder einloggen 😉

  • Das denke ich inzwischen auch,
    dass ich keine Probleme zu erwarten habe,
    allerdings scheint der Server leicht überlastet zu sein,
    da ich trotz 16000 nur eine Rate von 100 kb/Sekunde habe!

    Das einzige Problem, was ich bisher hatte,
    war mit meinem inzwischen 3,5 Jahre alten iPhone 3G,
    da musste ich nach dem Update auf OS 4
    das komplette Backup neu aufspielen,
    da ist dann eine ganze Nacht für drauf gegangen,
    aber danach war Gott sei Dank wieder alles ok,
    nicht auszudenken, bei der Masse von Apps,
    die ich im Laufe der Zeit gesammelt habe 😉

  • Backup bleibt Backup auch wenn es je nach Datenmenge ziemlich viel Zeit fressen kann, i.d.R. funktioniert danach alles wieder einwandfrei.

  • Das Update hat wie vorhin bereits erwähnt
    einige Zeit in Anspruch genommen,
    nach erfolgreicher Installation
    arbeitet mein iMac einwandfrei,
    morgen widme ich mich dann meinem MacBook,
    und auch hier wird vermutlich
    alles ohne Probleme verlaufen.

Comments are closed.