MacBook Air Abstürze seit MacOS X 10.6.7

MacBook Air Abstürze seit MacOS X 10.6.7

Seit 2 Tagen steht nun das MacOS X 10.6.7 Update zum Download bereit. Bisher gab es auch keine größeren Probleme oder Bugs, doch nun scheint es so als habe das MacBook Air (Late 2010) einige Probleme mit dem Update. Viele User berichten das ihr MacBook Air schon kurze Zeit nach dem Start von iTunes ganz plötzlich einfriert.

Laut einiger User passiert dieses Einfrieren bereits nach maximal 20 Sekunden. Abhilfe schafft hier nur der Power-Knopf. Auch ich persönlich habe Probleme seit dem MacOS X 10.6.7 Update im Zusammenhang mit iTunes und meinen MacBook (Late 2008) festgestellt. Hier war das Problem allerdings kein Einfrieren sondern eine dauerhaft gestörte Netzwerkverbindung zum App- / iTunes Store. Ob diese Probleme zusammenhängen ist unklar, jedoch konnte ich das Problem mit einer Neuinstallation von iTunes lösen. Seit dem funktioniert MacOS und iTunes augenscheinlich wieder einwandfrei.

Eine mögliche Problemlösung des MBA Bugs berichteten einige User. Nachdem das MBA eingefroren ist und manuell ausgeschaltet werden musste, sollte man es erneut Einschalten und warten bis es komplett gestartet wurde um es danach wieder geordnet herunterzufahren. Nach dem erneuten Reboot sollte das Problem gelöst sein. Ob dieser Fix auf Dauer hilft und wodurch dieses Problem ausgelöst wird ist immer noch unklar.