Guitar Hero World Tour am Mac

Guitar Hero World Tour am Mac

Ich persönlich bin eigentlich eher der Fan von Spielen wie Metal Gear Solid oder Final Fantasy. Deswegen war ich wohl anfangs auch etwas skeptisch was Guitar Hero angeht, welches für den Mac von Application Systems Heidelberg vertrieben wird.
Ich tat mich also am Anfang recht schwer, dieses Spiel einigermaßen gut zu meistern, aber nach kurzer Zeit hat mich sowohl der Ehrgeiz, als auch der Spaß gepackt. Guitar Hero macht einfach Spaß, vor allem mit Freunden.

Das Spiel


Das Spielprinzip sollte von SingStar oder TapTap Revenge bekannt sein. Nachdem man sich ein Lied ausgesucht hat, wählt man die Schwierigkeitsstufe und versucht möglichst viele Tasten richtig zu drücken und im richtigen Zeitpunkt anzuschlagen. Die “Noten” laufen während des Spiels von oben nach unten, im Takt der Musik. Das ganze klingt recht trivial – Ist es im Grunde genommen auch. Wer aber denkt hier gleich auf „Schwer“ oder „Profi“ reinhauen zu können, der hat sich aber gewaltig versehen. Denn bereits die Stufe „Mittel“ ist für einen ungeübten Spieler eine Folter der Finger. Also erstmal auf leicht beginnen.

In der Stufe “Neuling” muss nur anschlagen werden, ohne eine Taste zu drücken. Profi hingegen ist definitiv nur spielbar wenn man über eine überdurchschnittliche Hand-Augen-Koordination verfügt oder ein Jedi ist. Jenes macht das Spiel interessant und zu einem echten Dauerbrenner.

Auch als ganze Band kann gerockt werden. Dazu muss zum Standard-Paket (Gitarren-Controller + Spiel) noch Bass, Schlagzeug und Mikrofon dazugekauften.

Die Verschiedenen Modi


Im Karrieremodus könnt Ihr euch euren eigenen Charakter erstellen und eurer Band einen Namen verpassen. Ihr steigt die Karriereleiter immer weiter nach oben. Immer größere Konzerte und Festivals warten auf euch.

Der Modus “Schnelles Spiel” könnt ihr die im Karrieremodus freigespielten Songs einfach so zwischendurch spielen. Natürlich stehen zu Beginn ein paar Songs bereits zur Verfügung.

Das Training ist ein super Einstieg für Anfänger. Dauert nicht allzu lang und zeigt einem anhand kleiner Aufgaben was man soalles machen kann.

Im Kopf-an-Kopf Modus könnt Ihr gegeneinander spielen. Abwechselnd mit einer Gitarre oder gleichzeitig mit 2 Gitarren

Im Online-Modus selbiges wie „Kopf-an-Kopf“ Modus

Im Tonstudio lassen sich eigene Songs aufnehmen und für das  “Schnelle Spiel” abspeichern.

Guitar Hero macht wirklich sehr viel Spaß und ist eine Investition die sich lohnt. Der Spaßfaktor ist enorm und nach einer kurzer Einspielzeit will man die Gitarre kaum noch aus der Hand legen.


3 Kommentare

Comments are closed.