Jobs bleibt Apples 1$ Mann

Jobs bleibt Apples 1$ Mann

Während die Banken reihenweiße Pleite gehen oder Miese schreiben, ein Geschäft nach dem anderen Insolvenz anmeldet und in manchen Bereichen, Manager und Geschäftsführer trotz Misswirtschaft Millionengehälter einfahren, ist man bei Apple trotz des hohen Markwertes auf Sparkurs.

Auch im Geschäftsjahr 2010 verdiente Steve Jobs wieder nur 1 $. Viele von euch werden sich jetzt fragen ob da nicht einige Nullen fehlen aber dem ist gewiss nicht so. Sein offizielles Gehalt ist tatsächlich nur 1 US$. Trotzdem nagt Jobs natürlich nicht gerade am Hungertuch. Ganz im Gegenteil, allein sein Apple-Aktien Anteil ist inzwischen 1,8 Milliarden US-Dollar wert. Sein Gesamtvermögen wird derzeit vom US-Magazin „Forbes“ auf rund 5,5 Milliarden US-Dollar geschätzt. Die größten Anteil verdient er aber durch den Besitz von „Disney-Aktien“. Seit der Übernahme von „Pixar“ durch „Disney“ ist Jobs größter Einzel-Aktionär des Filmstudios.

Ein Kommentar

  • Es würde auch keinen Sinn machen wenn er im Jahr zB: 10.000.000 verdienen würde. Dieses Geld könnte Apple wesentlich besser investieren.

    Außerdem:
    Was bringen Krümel wenn man schon einen Kuchen hat 😉

Comments are closed.