Groceries

Alle Apps von „Sophiestication Software“ sind sowohl von der Benutzerfreundlichkeit, als auch vom Design her einfach perfekt.
So auch die App „Groceries„, welche auch das Einkaufen enorm erleichtert und dabei auch noch schön aussieht.

Früher hat man sich kleine Zettelchen geschrieben. Seit es das iPhone gibt, wird dieses von mir auch als Einkaufsliste genommen. Seitdem verläuft jeder Einkauf irgendwie weitaus geplanter ab und ich vergesse bedeutend weniger (eigentlich sogar gar nichts mehr). Es gibt viele solche Apps, aber nur Groceries ist für mich die einzig Wahre.
Eine typische Pinnwand aus Kork dient quasi als Grundlage für die Menüführung – Auf dieser Liste muss allerdings nichts mehr wegradiert werden, sondern kann einfach, mit einem Swipe nach links und einem klick, gelöscht werden.
Befindet man sich im Markt hat man die Möglichkeit, sich alle Artikel anzeigen zu lassen, oder nur diejenigen, welche einem noch fehlen. Ein einfaches berühren des jeweiligen Eintrags und dieser wird durchgestrichen und somit als „gekauft“ markiert.

Für einen gute Übersicht, lässt sich für jedes Geschäft eine eigene Liste erstellen, aber natürlich auch spezifische Listen.
Das Feature, welches aber wohl am meisten überzeugt ist folgendes:

Wie erstelle ich einen Einkaufszettel?
Ganz einfach auf das kleine „+“ im unteren rechten Bildschirmrand klicken, die jeweilige Rubrik auswählen und der Liste hinzufügen. Menge etc. lassen sich individuell einstellen und auch eigene Produkte lassen sich hinzufügen – Allerdings verfügt Groceries bereits über eine enorme Anzahl von bereits gespeicherten Artikeln. Ihr werdet einfach alles finden, von Obst, über Spirituosen hin zu Brot, Fleisch, Fisch und vieles mehr.

Weiß man genau, was man suchen möchte, tippt man dieses in die Suche ein. Dann werden einem weitere Artikel angezeigt, welche zunächst verborgen waren. Die Listen sind so gestaltet, dass man zunächst nur die gebräuchlicheren Bezeichnung findet. Dies hilft dem Benutzer den Überblick zu behalten und nicht stundenlang scrollen zu müssen.

Außerdem kann man die Einkaufsliste ganz leicht per Email versenden um z.B. zu fragen, ob noch etwas vergessen wurde.

Zu guter Letzt noch ein paar Bilder und meine Empfehlung für diese App:

©rock-my-mac|Christian Heeren

Ein Kommentar

Comments are closed.