iFinance 3

iFinance 3

Kennt ihr das auch? Ihr müsst immer stundenlang in eurer Geldtasche nachsehen, wieviel Geld überhaupt noch drinnen ist? Oder ihr wollt einfach wissen was ihr am Tag ausgebt, und euch somit ein bisschen unter Kontrolle zu haben? Ich habe die Lösung für euch:

– iFinance 3 –

Mit iFinance könnt ihr bequem eure Einnahmen und Ausgaben eintragen und sie danach bequem zwischen Mac, iPhone und iPad synchron halten. (Die Synchronisation finde ich persönlich zwar nicht gelungen, aber es funktioniert!)

Am Anfang begrüßt Euch folgendes Fenster:

Hier könnt Ihr Eure gewünschte Datenbank aufrufen. (Ja, man kann mehrere Datenbanken getrennt voneinander betreiben und auch Synchronisieren!)

Nach dem auswählen der Datenbank habt ihr Blick auf das Hauptfenster: (Individuell Modifizierbar  😉 – das ist Eure Sache!)

Auf der Linken Seite könnt ihr all Eure Konten, oder generelle Vermögenskategorien hinzufügen und ihnen eigene Icons bzw. Namen geben. iFinance kann auch zu den verschiedenen Konten/Kategorien eigene Diagramme anzeigen: Ein ganz anderer Blick auf seine Finanzen. Aktien und andere kleine Goodies sind auch auf der linken Seite zu finden.

Das Buchen in den eigenen Kategorien ist ganz einfach:

Umbuchungen zwischen verschiedenen Kategorien (z.B. Girokonto auf Bargeld) ist natürlich auch kein Problem.

Fazit:

Ich nutze iFinance schon etwas längere Zeit und komme damit sehr gut zurecht. Die Struktur ist sehr gut, man wird wohl nie den Überblick verlieren, die Einstellungsmöglichkeiten überzeugen – einzig allein der Sync ist meiner Meinung nach nicht Ideal gelöst. Ich würde mir da einen Sync á la DropBox, oder iDisk wünschen. Also:

Alles in Allem ein gelungenes Programm und die Universal App für 1,59€ ist ein unglaublich guter Preis. Auch die 29€ für die Mac-Version sind durch aus gerechtfertigt.

Ein Kommentar

Comments are closed.