Firmware-Aktualisierung erlaubt 8 GB RAM

Firmware-Aktualisierung erlaubt 8 GB RAM

Scheinbar hat Apple in den letzten Monaten ein geheimes Firmware-Update für alle MacBook und MacBook Pro Modelle von Ende 2008 eingespielt. Mit diesem Update lässt sich nach Aussagen der Upgrade-Spezialisten „Other World Computing“ der Arbeitsspeicher auf 8GB erhöhen.

Das offizielle EFI-Firmware Update von 2009 welches eigentlich nur das SuperDrive-Geräusch beim Aktivieren des MacBooks beheben sollte, wurde scheinbar irgendwann nochmals verändert und somit das Adressierungsproblem welches die Erhöhung auf 8GB verhinderte, behoben.

Wer also damals diese Firmware-Aktualisierung durchgeführt hat, sollte dies nochmals manuell durchführen. Im Anschluss sollte im System-Profiler die Boot-ROM-Version „MB51.007D.B03“ (MacBook5,1) oder „MBP51.007E.B05“ (MacBookPro5,1) stehen. Ist dies der Fall, lassen sich danach auch die älteren MacBooks mit bis zu 8GB Arbeistspeicher aufrüsten.