Apple veröffentlicht Mac OS X 10.7

Apple veröffentlicht Mac OS X 10.7

Wir lagen richtig mit unseren Spekulationen!
Endlich ist es soweit, Apple hat soeben OS X 10.7 veröffentlicht. Der Löwe wurde endlich aus dem Käfig gelassen.
Für 23,99 Euro könnt ihr euch OS X 10.7. Lion aus dem Mac App-Store runterladen.

 

OS X Lion ist die nächste große Version von OS X, dem fortschrittlichsten Computer-Betriebssystem der Welt. Lion umfasst über 250 neue Features, die das Arbeiten mit dem Mac verändern werden. Multi-Touch Gesten machen alles intuitiver und direkter. Du tippst, streichst und scrollst einfach durch deine Apps. Die Vollbildapps nutzen jedes Pixel des Displays und sind perfekt zum Mailen und Surfen oder zum Blättern in Fotos. Das Launchpad bietet direkten Zugriff auf deine Apps – in einem neuen Layout, in dem du Apps schnell mit einem Klick finden und öffnen kannst. In Mission Control sind Exposé, Vollbildapps, das Dashboard und Spaces an einem Ort vereint. Und mit einer Geste wechselst du aus dem Schreibtisch in die Vogelperspektive für den totalen Überblick und siehst, was alles läuft und navigierst mit einem Klick überallhin.

Multi-Touch Gesten
• Mit realistischen Animationen fühlen sich Gesten ganz natürlich an
• Einfach tippen oder zwei Finger aufziehen zum Einzoomen in Text oder Bilder
• Nach links oder rechts streichen, um in einer App zwischen Seiten zu blättern oder um zwischen Vollbildapps zu wechseln
• Nach oben streichen, um Mission Control zu öffnen
• Einfach mit allen Fingern zuziehen, um das Launchpad zu öffnen

Vollbildapps
• Mit der neuen Vollbildtaste wird eine App bildschirmfüllend angezeigt
• Mehrere Vollbildapps laufen gleichzeitig
• Mit einer Geste zwischen Vollbildapp und Schreibtisch wechseln
• Apps bleiben im Vollbild, wenn du zu einer anderen App wechselst
• In OS X Lion sind Mail, Safari, Vorschau, iCal, FaceTime, Dashboard, Bildschirmfreigabe und Photo Booth Vollbildapps

Mission Control
• Bringt Exposé, Vollbildapps, Dashboard und Spaces zusammen
• Vogelperspektive auf alles, was auf dem Mac läuft und mit einem Klick geht’s überallhin
• Die Exposé Darstellung zeigt alle offenen Fenster auf dem Schreibtisch nach Programmen gruppiert
• Neue Schreibtischbereiche in Mission Control erstellen und verwalten

Launchpad
• Ein neues Zuhause für alle Apps auf deinem Mac
• Aus dem Mac App Store geladene Apps sind automatisch im Launchpad
• Launchpad fügt automatisch Seiten für neue Apps hinzu
• Apps auf mehreren Seiten anordnen und in Ordner gruppieren

Mail
• Widescreenansicht für Nachrichtenliste und einzelne E-Mails nebeneinander
• Die Favoritenleiste bietet mit einem Klick Zugriff auf deine bevorzugten Mailordner
• Suchvorschläge zeigen dynamisch die besten Treffer für eine Suche an
• Mit den Suchdetails lassen sich Suchen gezielt eingrenzen, nach Personen, Betreff, Postfächern, Daten und Anhängen
• Mit der Funktion „Konversationen“ werden zusammenhängende E-Mails automatisch gruppiert und chronologisch geordnet angezeigt. Wiederholter Text wird ausgeblendet

Noch mehr Features in Lion
• Mit dem automatischen Sichern verschwendest du keinen Gedanken mehr an verlorene Daten
• Versionen legt für Dokumente einen Verlauf mit Zeitleiste an, den du einfach durchschauen kannst
• Die Resume-Funktion öffnet eine App genau so, wie du sie verlassen hast
• Mit AirDrop kann man ganz leicht Dateien drahtlos mit jemandem in der Nähe teilen – ohne Konfiguration und spezielle Einstellungen
• Mit der Safari Leseliste können Webseiten für später gesichert werden

Einige Funktionen erfordern eine Apple ID und/oder kompatiblen Internetzugang (hierfür können Gebühren anfallen). Es gelten die Nutzungsbedingungen.

Einige Funktionen sind nur mit Apps verfügbar, die für Lion entwickelt wurden.

Für Gesten ist ein Multi-Touch Trackpad oder eine Magic Mouse erforderlich (mit der Magic Mouse sind nicht alle Gesten verfügbar).

AirDrop wird von den folgenden Mac Modellen unterstützt: MacBook Pro (Ende 2008 oder neuer), MacBook Air (Ende 2010 oder neuer), MacBook (Ende 2008 oder neuer), iMac (Anfang 2009 oder neuer), Mac mini (Mitte 2010 oder neuer), Mac Pro (Anfang 2009 mit AirPort Extreme Karte und Mitte 2010 oder neuer).

Ein Kommentar

  • Angeblich soll es doch nun auch möglich sein, sein iPhone über WLan zu syncen. Oder kann das auch unter Snow Leopard mit dem iTunes update gemacht werden?

Comments are closed.